Bunter Blickfang: Mit Büchern Wände dekorieren

//Bunter Blickfang: Mit Büchern Wände dekorieren

Bunter Blickfang: Mit Büchern Wände dekorieren

Eine eigene Bibliothek – was für ein Luxus! Und gleichzeitig ein Traum, der für die meisten Leute wahrscheinlich nicht in Erfüllung gehen wird. Dennoch gibt es in jedem Wohnzimmer Platz für eine gemütliche Bücherecke! Ins rechte Licht gerückt sind die bunten Schmöker außerdem ein dekorativer Blickfang für jede Wand. Hier ein paar Tipps, wie man mit Büchern und Regalen eine besonders behagliche Atmosphäre schaffen kann.

Das richtige Licht für die Bücherecke

Dekorativ soll sie sein und zum Schmökern einladen: Eine Bücherecke verleiht jedem Wohnzimmer einen individuellen Charme. Mit den passenden Regalen und einem urigen Ohrensessel ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie zum absoluten Lieblingsplatz avanciert. Dabei spielt die richtige Beleuchtung eine entscheidende Rolle, denn schließlich soll der Platz zwischen den Büchern auch zum Lesen genutzt werden. Eine große Auswahl an Klemmleuchten und Leselampen gibt es zum Beispiel im Online-Shop von Lampenwelt. Der Vorteil der kleinen Lesehelfer: Sie lassen sich flexibel am Regal anbringen – dort, wo Licht gerade gebraucht wird.

Um die Augen beim Lesen zu schonen, sollte auch die Umgebung ausgeleuchtet sein. Ein angenehmes und gleichmäßiges Licht strahlen Leuchten aus, die im oberen Bereich des Regals angebracht sind. Manche Regale sind mit Schienensystemen ausgerüstet, die beliebig viele Lichtspots aufnehmen können.

Bücher und Regale dekorativ kombinieren

Eine bunte Sammlung an Büchern sorgt für eine lebendige Atmosphäre. Ob Mickey-Mouse-Hefte, Kunstbände oder dicke Schmöker – die gesammelten Schätze spiegeln immer auch die persönlichen Interessen ihres Besitzers wider. Doch wie gestaltet man die Büchersammlung besonders dekorativ?

Ordnung ist zwar das halbe Leben, doch im Bücherregal wirkt zu viel davon langweilig. Für Abwechslung sorgen dagegen kleine optische Highlights: Ein Foto mit einem schönen Bilderrahmen, kleine Vasen, Figuren oder andere Deko-Elemente lockern das Gesamtbild auf. Ebenso wirkt es lebendiger, wenn die Bücher unterschiedlich gestapelt werden. Und besonders liebgewonnene Schätze kann man mit dem Umschlag nach vorne im Regal ausstellen.

Zurzeit liegen multifunktionale Regalsysteme im Trend. Sie haben den Vorteil, dass sie sich in jede noch so kleine Nische perfekt einfügen. Meistens lassen sich bei diesen modernen Regalen auch die Regalböden beliebig anordnen, sodass möglichst viele Bücher auf kleinem Raum einen passenden Platz finden. Wer sich selbst zur handwerklich begabten Spezies zählt, kann sich beim Regalbauen kreativ ausleben. Hier findet man hilfreiche Tipps, wie man ein solches Bauprojekt am besten angeht.

Bild: © istock.com/s-cphoto

By |2015-08-16T19:33:08+01:00Juli 1st, 2015|Umzugsblog|0 Comments