Besichtigung für Ihren Umzug in Wien und International

//Besichtigung für Ihren Umzug in Wien und International

Besichtigung für Ihren Umzug in Wien und International

Als erstes in unserem Umzugsblog möchten wir den Punkt Besichtigung erwähnen. Gerade für Kunden die möchten, dass der Umzug in Wien durch eine ordentliche Umzugsfirma durchgeführt wird ist das Thema Besichtigung ein besonders wichtiges. Leider Gottes muss man in der heutigen Zeit sehr aufpassen, wem man seine Güter „überlässt“, da es immer öfters zu Diebstählen kommt.

Sie haben vor bald umzuziehen und sind auf der Suche nach einem professionellen und zugleich preisgünstigen Umzugsunternehmen in Wien? Dann sind sie bei extraumzug aus Wien genau richtig ! Rufen Sie uns doch einfach an oder schreiben Sie uns ein E-Mail. Unser erfahrenes Team berät Sie gerne. Natürlich können Sie sich auch einen kostenlosen Besichtigungstermin mit uns ausmachen und einer unserer Berater kommt zu Ihnen nach Wien und Wien Umgebung.

Wann ist eine Besichtigung für Ihren Umzug in Wien und Umgebung bevorzugt?

Wenn Sie in Wien oder in der Umgebung wohnen und Ihre Wohnung größer als 70 m² ist, dann empfehlen wir eine Besichtigung des Umzugsgutes. Bei Auslandsumzügen oder Fernumzügen wie z.B. ein Umzug von Wien nach Graz ist auch bei kleineren Wohnungen eine Besichtigung empfehlenswert. Somit können eventuelle Unannehmlichkeiten beim Zoll o.ä. vermieden werden, weil die Umzugsberater genau wissen was für den Umzug nötig ist.

Ich ziehe nach Wien um, wie kann meine Wohnung in diesem Fall besichtigt werden?

Wenn Sie von Zürich, München, Berlin, Graz, Salzburg oder einer anderer Stadt nach Wien umziehen, dann ist eine Besichtigung durch unseren Umzugsberater vor Ort leider nicht möglich. Für uns wäre es am einfachsten, wenn Sie uns eine Umzugsliste mit genauen Angaben (z.B. Masse) erstellen und zukommen lassen. Von größeren Gütern wäre es nicht schlecht, Fotos mitzuschicken. Hier gehts zum Thema Umzug nach Wien mit den Umzugsunternehmen.
Hier ist sehr wichtig dass Sie uns genau schreiben wie lang der Trageweg ist, um welche Stockwerke es sich handelt, ob ein Aufzug vorhanden ist oder nicht usw.. – Je mehr desto besser. Noch besser ist wenn Sie unsere online Umzugsgutliste für Ihren Umzug ausfüllen können.
Anhand dieser Angaben erstellen wir Ihnen dann ein Angebot für Ihren bevorstehenden Umzug.

Was sollte bei der Besichtigung auf jeden Fall gezeigt bzw. erwähnt werden?

Für uns ist es wichtig, dass Sie uns zeigen was Sie alles beim Umzug in das neue Heim mitnehmen. Anhand Ihrer Angaben erstellen wir Ihnen Ihr persönliches Angebot für Ihren Umzug. Unser Umzugsberater berät Sie über unseren Leistungen die wir Ihnen anbieten können und was für Ihren Umzug optimal wäre.
Sie können natürlich selbst entscheiden ob Sie das Umzugsgut Ein- und Auspacken oder unseren Umzugsprofis diese Aufgabe überlassen. Sehr wichtig ist zu feststellen ob man am Umzugstag einen Parkplatz für den Umzugswagen reservieren kann oder ob die Halteverbotszone an der Be- und Entladestelle eingerichtet werden muss.

Eine Besichtigung ist nicht immer nötig

Bei kleineren Wohnungen ( bis ca 40 m²) gehen wir nicht davon aus , dass Sie mehr als 35 m ³ an Umzugsgut haben und keine 4-5 Möbelpacker mit 2-3 Umzugswagen benötigen:-).
In diesem Fall vereinbaren wir meistens einen Stundenauftrag mit einer Mindestbuchtzeit. Sie zahlen nur unsere tatsächliche Arbeitszeit und die An- und Abfahrt. Wenn Sie uns Ihre Umzugsgutliste per E-Mail zukommen lassen, dann können wir Ihnen auch ein Fixpreisangebot für Ihren Umzug erstellen.

Hier finden Sie einige Antworten auf der häufig gestellte Frage: Was kostet ein Umzug in Wien.

By |2018-01-02T14:36:42+01:00März 19th, 2015|Umzugsblog|0 Comments